Nach Sonne folgt Regen – Udo trotzt dem Starkregen (2. Spieltag der Jugend)


Die Wetterwechsel macht nicht nur dem Kreislauf zu schaffen, sondern auch unserem Platzwart. Die Regenfälle am Mittwoch beschädigten einen Großteil der Plätze und mit viel Engagement konnten Udo uns eine Frau die Plätze so herrichten, das die Spiele stattfinden konnten. Vielen Dank dafür!


Hier die Stimmen zu den Spielen von unseren Mannschaftsführern und Betreuern vom 2. Spieltag am 02. & 03.07.2021:

U10m BOL – 0:6
Am Freitag hat die U10m die Mannschaft des FTC Palmengarten empfangen. Die Einzel und Doppel waren hart. Trotz des starken Gegners wurde jeder Punkt ausdauernd umkämpft und der Spaß am Spiel war hör- und sichtbar. Schlußendlich mussten sie sich geschlagen geben. Dennoch wurde der Abend gut gelaunt beendet und der Kampfeswille der U10 Jungs ist ungebrochen. Dubravkas Verpflegung ist immer wieder ein Highlight, das Spieler und Eltern begeistert!

U10w BOL – 4:2
Unsere Gäste hiessen am Freitag Palmengarten, eine Begegnung der besonderen Art, die den TV Heimgarten in Summe als Verlierer vom Platz gehen liess. Nach den Einzeln war aber klar, dass das dieses Mal nicht so sein wird, 3:1 Führung für uns! Nach zwei tollen Doppeln durften wir bei Pizza & Pasta unseren 4:2 Sieg feiern!

U12m I BOL – 0:6
Die Begegnung unserer Jungs gegen Bad Vilbel war sportlich für unsere Jungs nicht schön. Das Ergebnis war dann leider auch den Umständen geschuldet. So sollte ein Junioren-Spiel nicht sein!

U12m II BLB – 5:1

U12w BOL – 2:4
Am Samstag sind die U12 Mädchen mit der fast vollen Besetzung zu sechst gegen SC Frankfurt 80II gestartet. Zwei Einzel konnten wir gewinnen. Das erste Doppel war leider schnell verloren doch der Teamgeist stand hier an erster Stelle. Das zweite Doppel war ein wahrer Krimi über knapp 3 Stunden. Nachdem der erste Satz verloren ging, sind unsere Mädels im zweiten Satz in Führung gegangen und haben diesen in einem nervenaufreibenden TieBreak für sich entschieden. Mehrere fragwürdige Bälle mussten diskutiert und wiederholt werden. Der Champions Tie Break war ein Auf und Ab. Lagen unsere Spielerinnen in Führung, holte der Gegner auf und umgekehrt. Letztendlich hat unsere Mannschaft ganz knapp verloren. Trotz der Niederlage war die sportliche Leistung und die Spielmoral unserer U12 Mädchen unfassbar bewundernswert!

U15m I BOL – spielfrei

U15m II BLA – 1:5
Im Auswärtsspiel bei Safo unterlag unser Team. Obwohl Spiele teilweise im Einstand standen, konnte nur Konstantin einen Matchpunkt gewinnen. Auch die Doppel gingen an Safo, deren Jungs schon oft in dieser Kombination gespielt haben. Trotzdem gehen unsere Spieler hoch motiviert in die nächste Begegnung.

U15m III BLB – 4:2
Die dritte Mannschaft der U15m trat auswärts gegen Bergen Enkheim an. Nachdem das erste Medenspiel der neuen U15III trotz Niederlage so gut verlief und die Jungs sich sofort super verstanden haben, spielten sie sehr motiviert auf und gingen 3:1 aus den Einzeln. Das eine Doppel zum Sieg konnte auch errungen werden, so dass ein 4:2 Sieg verzeichnet wurde. Die Mannschaft freut sich auf das nächste Spiel.

U15w I BLA – 0:6
Die U15 weiblich hatte ihr erstes Heimspiel, das zu Casella ausgelagert wurde, gegen den TC Niddapark. Die Mädchen haben ihr bestes gegeben, aber leider eine 0:6 Niederlage erlebt. Die Stimmung untereinander innerhalb der Mannschaft und auch mit der anderen Mannschaft war sehr gut. Ein faires und sportlich Medenspiel. Die Kinder waren vom glatten Granulatbelag irritiert und sind einige Male ausgerutscht. Gott sei Dank gab es keine Verletzungen.

15w II BLA – 0:6
Die U15IIw trafen in ihrem zweiten Spiel überhaupt auswärts auf den TC Kalbach. Die Mädchen nahmen ihre Spiele wieder mit Begeisterung auf und rangen den erfahreneren Gegnerinnen schon in Einzel und Doppel Spiele ab. Mit Spannung blickt das Team auf die nächsten Begegnungen.

U18m I GL – 5:1
Das Team war verletzungsbedingt nicht vollzählig und so kam es, das zwei Brüderpaare auf dem Platz für den TVH standen. Philip und Constantin Meyers an Position zwei und drei wurden flankiert von Felix und Finn Büttner auf den Positionen eins und vier. Nach den Einzeln stand ein 3:1 zu Buche und da Brüder ja bekanntlicherweise besser nicht zusammen Doppel spielen (sollten), kam es zu den Doppeln Felix und Constantin sowie Philip und Finn. Letzteres fuhren im Schnelldurchgang einen ungefährdeten Sieg mit 6:2 und 6:1 ein, was gleichzeitig die Partie entschied. Das erste Doppel machte es etwas spannender und konnte mit 11:9 im CT das Spiel für sich entscheiden.

U18m II BLA – 6:0
Die Jungs traten selbstbewusst bei der Eintracht auf und haben nur einen Satz abgegeben. Alle sechs Punkte haben wir geholt und stehen souverän zur Zeit auf dem ersten Platz…weiter so….

U18m III BLA – 4:2
Die U18 III war bei ihrem zweiten Saisonspiel bei TuS Makkabi zu Gast. Der Gesamtsieg war das Ziel, doch nach den Einzeln stand es nur 2:2 und somit mussten beide Doppel gewonnen werden. Ein Doppel konnte vom Gegner verletzungsbedingt nicht angetreten werden und somit musste das zweite Doppel entscheiden. Nach einem souverän gewonnenen ersten Satz war der zwei Satz dann aber eine hochspannende Zitterpartie, den Colin und Max glücklicherweise noch in einen 7:5 Sieg verwandeln und somit auch den Gesamtsieg sichern konnten.

U18w BLA – Spiel verlegt wegen Regen